Informationen zur Ausbildung

Der Innungsfachbetrieb ist modern, kompetent und bildet in den Berufen ParkettlegerIn, BodenlegerIn und im kaufmännischen Bereich aus. Die Innungsfachbetriebe sind Experten rund um den Bodenbau, dank hoher Qualifikation und Fachkompetenz. Dieses fundierte Fachwissen wird auch zu 100 % an die künftigen Auszubildenden weitergegeben. Der Start einer Ausbildung bei einem Innungsfachbetrieb ist der Garant für eine qualitätiv hohe und gut strukturierte Berufsausbildung und somit die Grundlage für ein erfolgreiches Berufsleben. Die Ausbildungszeit beträgt in beiden Lehrberufen 3 Jahre.

Auch die Ausbildungsvergütungen können sich sehen lassen - diese sind aktuell:

Ausbildungsvergütung (Stand ab 01.04.2022):

Im 1. Ausbildungsjahr 680,00 €
Im 2. Ausbildungsjahr 730,00 €
Im 3. Ausbildungsjahr 800,00 €

ab 01.01.2023

Im 1. Ausbildungsjahr 720,00 €
Im 2. Ausbildungsjahr 770,00 €
Im 3. Ausbildungsjahr 840,00 €

Neben der Ausbildung im Innungsfachbetrieb steht auch Berufsschule auf dem Programm - diese befindet sich in Neustadt/Aisch. Weitere Informationen zur Berufsschule unter www.berufsschule-nea-bw.de 

Freie Praktikumsstellen und Ausbildungsplätze sind auf den Seiten der Initiative "Das ist Bodenhandwerk" zu finden.